mag. marlies peller // Karlsruhe

Spezialisierung auf: Objekt/Skulptur, Installationen/Environments und Kunst mit elektronischen Bestandteilen (art with a plug) und/oder modernen Materialien

// Op-art // Kinetic Art // light art // media art // synthetic material // organic material // material mixtures // ephemere material

Ausbildung:

Studium Konservierung-Restaurierung an der Akademie der bildenden Künste Wien,
mit Abschluss im Fachbereich Konservierung – Restaurierung – moderne & zeitgenössische Kunst

Diplomarbeit 2014 (Vom Flackern zum Leuchten – das lichtkinetische Werk strutturazione
cinevisuale abitabile von Gianni Colombo aus dem Jahr 1964)

Beruflicher Werdegang:

seit September 2019 freiberufliche Restauratorin in Karlsruhe

2018/19  Restauratorin am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien // zkm.de

2017 Fellow at Bek&Frohnert LLC, NYC //bekandfrohnert.com

2014/16 Senior artist Akademie der bildenden Künste Wien- Institut für Konservierung-Restaurierung – Fachbereich moderne und zeitgenössische Kunst // akbild.ac.at

seit  2014 Selbstständige Tätigkeit u.a. am MuMoK Wien, Landesgalerie Linz

2012 mitarbeit documenta 13 (restauratorische Betreuung, aufbau/laufzeit/abbau)

2008-2012 mehrjährige mitarbeit atelier dr. mag. isabella kaml (gemälde/skulptur)